4. Okt, 2017

Titel 0149 Dein Geruch betört

Dein Geruch betört
traumzaubernd
streichelt den Sinnen neues Leben
glückshauchend
schießt du prickelnd süße Liebespfeile,
zarttreffend 
meine Herzensmitte
wildlieblich  explodiert
das himmlische Gift
kündigt an, den kleinen feuchten Tod
Schauer der Lust
ergießen sich auf heißer Haut
um im ekstatischen Höhepunkt
sternenlächelnd Wahnsinn zu malen