7. Jan, 2018

Titel 0221 Zeichen der Zeit…

Zeichen der Zeit…Reaktionen…so lernte ich dich kennen….so lernte ich dich lieben…..deine Liebe zu mir…..eine Wohltat…..wir glaubten schon…….der Körperflüssigkeiten genügend ……und uns reichlich zugedacht……doch immer mehr wollen wir…..und trunken zärtlichster Besessenheiten…..geben wir uns immer wieder hin…..versanken wir getrost im Schaum der Nacht…….deine Hand hielt ich dir zwischen meine Beine……die andre drücktest du……. dir an meine Brust……dein Leib blieb meinem bewusst……wie widerscheinendes  Licht auf einem Wasser……ich träumt davon…..dein Fleisch an mir zu spüren…….und halb erwachend……. wurde der Traum gleich wahr……wir setzten fort……uns tiefer zu berühren……ich war dir ….. und du mir…… so auffindbar…….wir taten es….., dass wir wieder uns erhitzten……und glitten ineinander…… wie vorher…..wir spürten…..wie wir miteinander schwitzten…..so blieben wir die ganze Nacht zusammen……und wachten auf ……und schliefen wieder ein…….unsere warme Glut…. schlug immer neue Flammen……und hüllte uns in flüsternd Rauschen ein……wir liebten uns…..wir lieben uns……

©JSCH