10. Feb, 2018

0332 Rosenduft und Tannenduft…..

Rosenduft und Tannenduft…..liegt in der Luft…….das Kaminfeuer flackert…..bei Kerzenschein ist der rote Wein so süß ……..und klar wie dein Gesicht……… und Haare……wie Samt …….sind sie so weich …….wie nie…….zart und flau……. so schön schwarz blau…….. dein Körper so schlank…….. so wunderschön rank……… abgelenkt vom träumen…….. sehe ich dich……. über mich bäumen……. und deine wunderschöne Brust verschafft mir mächtig Durst…….. nicht nach Wasser…….. nicht nach Wein……. nur bei dir will ich jetzt sein…….. und dein Atem auf meiner Haut……. mir das Herz zu hüpfen beginnt…… deine Hände …….wie sie gleiten hinab……. in die tiefen Weiten…… ich erröte……. oh wie dumm mein Herz rast …….bumm….. bumm…… bumm…… ein Verlangen zieht mich mehr zu dir…… ich kann mich nicht mehr halten…….. ich will dich……. hier …….verrückt fast blind vor Lust…….ich will nur dich……. bitte sag nicht nein…….was will ich mehr als mit dir sein... doch tu mir nicht weh……. ich fleh …….ich fleh……. sei nicht zu hart……ganz sanft ……ganz zart …….mein Herz erstarrt……. wirst du ….jetzt und hier…sofort….. mein……. an mir sein…….. und der Rosenduft holt mich zurück…….. du noch immer über mir gebückt……. kommst näher……. Näher……. und hältst inne……. ich zieh dich zu mir…….. in diesem Sinne…….. legst du deine Lippen auf die meinen……. und ich fange an zu weinen ……..Glückstränen rinnen……welch schöner  Nachmittag……ich liebe dich…..du liebst mich……wir lieben uns…….immer und immer wieder….

©JSCH