16. Feb, 2018

0363 Die Gedanken “danach“

Die Gedanken “danach“

Atemlos mit roten Wangen,

Schweißtropfen auf deiner Haut.

Es war das pure Verlangen,

jedes Streicheln so wunderbar vertraut.

Mein Körper in dem Deinen,

ganz innig, ganz fordernd, ganz tief.

Dein Körper unter Meinem,

Du spürtest die Lust, nach der du lauthals riefst.

Du  geniesst Meine Hände überall,

Meine Lippen, Meine Zunge, Meinen Mund.

und und und....

Es war ein aufregend erotischer Überfall,

und er machte die Welt ganz rund.

Du öffnest die Augen, willst Mich einfach nur sehen,

doch du stellst fest, du bist alleine.

Ich konnte Mich gar nicht an dir vergehen,

deine Hände wurden einfach nur Meine.