11. Mrz, 2018

0399 Geliebte Göttin….. Der Weg zu unserer eigenen Mitte…

Geliebte Göttin…..

Der Weg zu unserer eigenen Mitte……..wird geprägt durch...

... festgelegte….. und kaum hinterfragte Normen und Gesetze... den Kampf gegen unsere eigenen Gefühle…….unsere Angst…… sich gegenseitig nicht zu akzeptieren.....unsere persönliche Siege und Niederlagen... das Verhalten unserer Umgebung….mittelbar…unmittelbar….die Ängste…. und das Misstrauen... unsere Erfahrungen…..unsere Erziehung... unsere Bequemlichkeit…..unsere Trauer….

der Weg zu unserer eigenen Mitte fordert.....viel von uns ab…….

... auch Anderen…….dasselbe zu zugestehen………was wir für uns selber erwarten…..keine Eifersucht……die Auseinandersetzung…….mit der eigenen Lebensentwicklung……. den weitergehenden Kampf……. gegen unsere eigenen Gefühle... Offenheit in der Wahrnehmung……von Ereignissen….die Überwindung…..von den Regeln und den Normen….den Sprung über den eigenen Schatten... die Aufhebung der Selbstbegrenzung….das  Vertrauen zu uns selber und Anderen... uns zur Selbstüberwindung heraus... Offenheit gegenüber Neuem... Freizügigkeit im Denken... Geben und Nehmen...Veränderungen...große Neugierde….der Weg zu unserer eigenen Mitte führt uns...über Freunde….die uns Dinge sagen……die wir uns selber nicht sagen wollen……die zu uns kommen……wenn andere gehen... die uns schätzen…..so wie wir sind... die uns den Spiegel vorhalten... über andere Menschen……die uns lieben... auf größtenteils unerforschtes Gebiet…..durch Licht und Dunkelheit….über unwegsames Gelände…..der Weg zu unserer eigenen Mitte……eröffnet uns die Möglichkeit...... zur Überschreitung der selbst-……und…..fremd gesteckten Grenzen... unser Leben…. Entsprechend…… unserer Wünsche zu verändern... für neue Sichtweisen und Perspektiven…..von Gefühlen überwältigt zu werden... geliebt zu werden……so wie wir sind... auf uns selber stolz zu sein... unbekanntes zu entdecken….... man selber zu sein... zu lieben... zu leben….wir lieben uns…

©JSCH