1. Apr, 2018

0416 Im tiefen Dunkel meiner Seele,

Im tiefen Dunkel meiner Seele, hinter dem Tränenmeer verborgen,

da schlief ein Lächeln meiner Seele, in der Dunkelheit meiner Sorgen.

Kein Gedanke hell genug oder vom Sonnenlicht getroffen,

ließ mein Innerstes vom Grunde auf dieses Lächeln hoffen.

Dann, in der tiefsten Stunde, die von Dunkelheit durchtränkt,

hast Du mir von ganzem Herzen Dein Lächeln dann geschenkt.

Es schmolz die Kälte meiner Seele und Wärme strömte durch den Geist,

was verborgen in mir lag, hast Du mit Deinem Blick enteist.

Mein Lächeln erwachte aus dem Schlummer und vergessen war all der Kummer.

Mein Lächeln stieg auf zu Dir, tief aus meinem Herzen und all die Liebe die ich trag,

seit mein Lächeln stumm verstarb.

Ich gebe Dir nun Stück für Stück mein eigenes Lächeln dafür zurück.

Ich lerne neu, zu leben und was es heißt, verliebt zu sein,

darum verspreche ich Dir, mein Engel, für alle Zeiten Dein zu sein!

Meine lieber Schatz, ich schenke sie Dir für alle Zeit, weit bis in die Ewigkeit.

Ich liebe Dich!

Verliebt