21. Dez, 2016

Charis ---- war die Göttin der Anmut

Charis ----  war die Göttin der Anmut und wir alle wären gern wie sie – wenigstens ein bisschen. Wir alle hätten gern das gewisse Etwas, der andere Mensch bannt, das uns faszinierend und unwiderstehlich macht, das jedem unserer Worte Gewicht verleiht. Kein Problem, positive Ausstrahlung ist erlernbar! Denn zum Glück hat Charisma nichts mit Schönheit, Intelligenz oder Reichtum zu tun. Und Charisma ist nur in seltenen Fällen eine Gabe.

Kennt man das Geheimnis charismatischer Menschen, ist das bereits der erste Schritt zu eigenem Charisma: Alle Charismatiker sind einzigartig und unverwechselbar, sie sind authentisch und glaubwürdig und sie sind originell und überraschend. Nichts, was Sie nicht auch sein könnten, oder?

Die Botschaft

Die Botschaft, auch "Image-Message" genannt, ist das Wichtigste für einen Charismatiker. Finden Sie eine Botschaft über Ihre "Personality". Wichtig: Sie muss glaubwürdig sein und zu Ihnen passen. Tragen Sie diese Botschaft selbstbewusst hinaus in die Welt. Ganz gleich, ob Sie sich als Vamp, Genie, Naive, Enfant Terrible oder Chamäleon "positionieren" - bleiben Sie bei Ihrem Image und malen Sie ständig weiter an dem Bild, das Sie von sich schaffen.

Die Körpersprache

Das Erste, was man von Ihnen wahrnimmt, ist weder die Schönheit Ihrer Seele noch Ihre beeindruckende Intelligenz. Es sind Ihre Haltung und Ihre Art, sich zu bewegen. Hochgezogene Schultern, krummer Rücken, gesenkter Kopf sind ein No, stattdessen Brust raus, Kopf hoch, Bauch rein. Ansonsten heißt das Zauberwort: offen sein – keine verschränkten Arme, den Körper dem Gesprächspartner (den Kameras!!!) zuwenden und nichts von sich verstecken. Schließlich ist alles an Ihnen toll, auch wenn es nicht ganz so toll ist! Denn es ist einzigartig, weil es zu Ihnen gehört!

Die Sprache

Sprechen Sie nur, wenn Sie etwas zu sagen haben. Das sagen Sie unmissverständlich, mit fester Stimme, laut und deutlich – und nur ein einziges Mal! Haben Sie dabei keine Scheu vor großen, starken, einprägsamen Worten. Ansonsten schweigen Sie vielsagend, entweder ernst oder lächelnd, ganz der Lage entsprechend. Lügen Sie so wenig wie möglich (wenn, dann kreativ, unterhaltsam und stringent!), machen Sie nie Ausflüchte und reden Sie nie um den heißen Brei herum. Sie werden damit äußerst angenehm auffallen!

Das Vertrauen

Vertrauen Sie sich selbst und anderen absolut. Sie verlieren nur Zeit, Sicherheit und Glaubwürdigkeit, wenn Sie an sich selbst zweifeln und anderen misstrauen. Es hat keinen Sinn zu überlegen, wie man über Sie denkt oder spricht. Treten Sie ihren Mitmenschen unbefangen, frisch, strahlend und offen gegenüber. Es sei denn natürlich, Ihre Image-Message fordert ein anderes Auftreten.

Die Selbstbeobachtung

Ab und zu, wenn es Ihnen gerade sehr gut geht und Sie vor Selbstbewusstsein nur so strotzen, stellen Sie sich neben sich und beobachten Sie sich selbst. Nein, das ist kein Widerspruch zum Charisma-Tipp, nie an sich zu zweifeln. Es ist vielmehr eine notwendige Ergänzung. Beobachten Sie Ihr Handeln ganz unvoreingenommen. Sind Sie mit sich zufrieden, belohnen Sie sich selbst (Schokolade oder sexy Unterwäsche). Sind Sie nicht mit sich zufrieden, belohnen Sie sich trotzdem (Schokolade oder sexy Unterwäsche) und machen Sie es nächstes Mal besser!

Die Entscheidung

Wenn Sie eine Entscheidung gefällt haben, ist die Sache damit entschieden. Schließlich haben Sie vorher zugehört, Argumente abgewogen und die Folgen bedacht. Niemand wird je von Ihnen sagen, dass Sie Ihr Fähnchen nach dem Wind richten. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Sie hören ein schlagendes Argument, an das Sie vorher nicht gedacht haben. Dann sagen Sie: "Das ist ein schlagendes Argument, an das ich vorher nicht gedacht habe." Dafür wird man Sie bewundern, möglicherweise sogar anbeten.

Die Konzentration

Das Zauberwort für Charisma heißt Konzentration. Was immer Sie tun, tun Sie es ganz und gar. Seien Sie ganz präsent und lassen Sie sich von nichts und niemandem ablenken. Viele hoch gesteckte Ziele sind nie erreicht worden, weil ein Handygespräch über den idealen Pizzabelag dazwischenkam!

Die Begeisterungsfähigkeit

Hmmm, vielleicht, kann sein, mal sehen, na ja – nicht gerade das Vokabular eines Charismatiker, oder? Seien Sie Feuer und Flamme, entbrennen Sie lichterloh für eine Sache, gehen Sie für die Realisierung durchs Feuer, fassen Sie auch heiße Eisen mit Begeisterung an! Cool sein ist etwas für unsichere Personen, die sich verstecken möchten. Was hat das mit Ihnen zu tun?

Andere Menschen

Allein ist der Charismatiker nichts. Denn auf irgendjemand muss das Charisma ja wirken. Wenn Sie also mit anderen Menschen zu tun haben, konzentrieren Sie sich ganz auf sie. Sehen Sie sie an. Hören Sie ihnen zu. Stellen Sie ihnen Fragen. Es sei denn, Sie können sie überhaupt nicht leiden. Dann streichen Sie sie von Ihrer Liste!

Andere Charismatiker

Und was passiert, wenn ein Charismatiker einen anderen trifft? Kommt ganz auf ihre Image-Message an. Wenn die eine zur anderen passt, entsteht möglicherweise ein umwerfendes, einmaliges, Charismatiker-Team (Walther Matthau und Jack Lemmon, Dick und Doof, Bonnie und Clyde) Wenn`s nicht passt (Richard Burtun und Elisabeth Taylor) bleibt nur einer übrig. Achten Sie, dass Sie es sind.

Der Spleen

Winston Churchill und Fidel Castro hatten die Zigarre, Sherlock Holmes die Karomütze und Zsa Zsa Gabor ihre Pudel. Ganz gleich, ob es ein Getränk, eine Angewohnheit, ein Mode-Accessoire oder ein Tick ist – Ihre Mitmenschen werden Ihren Spleen lieben. Und vermutlich ist da schon irgendetwas mit Ihnen, an Ihnen, in Ihnen, was sich bestens dazu eignet!

 

Charisma –

eine Gabe der Götter, die nur wenige bekommen haben oder eine Gabe der Götter, die jeder von uns bekommen hat? Charismatische Menschen haben eine positive Ausstrahlung, ziehen andere Menschen geradezu magisch in ihren Bann; mit ihnen zusammen zu sein gibt uns Kraft und Energie. Sowohl im Geschäftsleben, als auch beim privaten Kennen lernen strahlen sie eine Faszination aus, die anregt und inspiriert. Charisma ist eine Kraft, die aus dem Inneren eines Menschen kommt. Die charismatische Ausstrahlung eines Menschen ist die Summe von verschiedenen Charisma-Faktoren.