21. Dez, 2016

Das Denken

Das Denken

ist der Feind unseres glücklichen Lebens. Bei allem, was uns widerfährt, schalten wir unsere alten Erinnerungen ein. Nur wenig erleben wir augenblicklich, spontan und direkt. Daher ist das Denken nur das Hilfsmittel für das alltägliche Leben. Für unser Leben und unsere Lebendigkeit ist es völlig unnütz und störend. Große Macht übt das richtige Wort aus. Immer, wenn wir auf eines dieser eindringlichen, treffenden Worte stoßen, ist die Wirkung physisch und geistig – und blitzartig spontan.