11. Feb, 2017

Die Lust nach Zärtlichkeit-----

Die Lust nach Zärtlichkeit-----

Es wird behauptet Frauen hätten mehr Lust auf Zärtlichkeit, als Männer. Die meisten Männer würden nur Zärtlich sein, mit dem Ziel Sex zu bekommen.
Zärtlichkeit kann aber jeder lernen, ohne immer die eigene Befriedigung im Kopf zu haben.-----
Die Zärtlichkeit zeigt sich ganz in der Art, wie man einander berührt. Ein wirklich zärtlicher Mensch kann sich nicht einfach umdrehen und einschlafen.
Viele, wenn nicht die meisten Männer und auch Frauen sind von Natur aus ungeschickt - durch Hast, aus heftigen Verlangen oder aus mangelnden Gefühl dafür, was der andere empfindet.
Männer sind im Allgemeinen dickfelliger als Frauen - grabsche nicht plump nach Brüsten oder so.------
Auf sanfte Stimulierung reagieren mehr Frauen, als auf sehr kräftige. Durch bloßes Streicheln der Schamhaare oder der feinen Körperhaare ist mehr zu erreichen, als durch kräftiges Zupacken.------
Männliche Kraft ist ein sexuelles Reizmittel, das aber in plumper Handarbeit, in ungestümen Umarmungen und in brutaler Kraftanwendung seine Wirkung verliert. Die Reizschwelle verschiebt sich mit wachsender sexueller Erregung so weit, bis sogar harte Schläge stimulierend wirken können, wenn auch nicht bei jedem.
Wenn sich dabei Probleme ergeben vergesst nicht, miteinander darüber zu reden. Die wenigsten Menschen wollen mit jemand im Bett sein, dem Zärtlichkeit fremd ist; die meisten Menschen aber sind hingerissen, wenn sie einen zärtlichen Partner haben. Der endgültige Test besteht darin, ob sie es ertragen, den Partner beim Erwachen in ihrem Bett zu finden.